Kiwi: Me

MargaritenimgartenHallo, das bin ich, eine Vorlage für euch 😉

Schreiben über mich selbst, die Herausforderungen des Tages, aber um euch zu zeigen wie wunderbar ihr seid, was ihr alles könnt und noch schaffen werdet, eure Ziele eure Wünsche – um euch das alles vor die Nase zu führen muss ich mit mir selbst anfangen.

Ich selber leide seit September 2010 am 08/15-ninetofive-routine-bürokollaps und habe nun endlich beschlossen, dem zu entfliehen. Wie und wohin? Das ist noch nicht ganz klar, dieser Blog ist zumindest der Anfang, alles Weitere, die blank beseitete Herausforderung. Und deshalb jedenfalls blogge ich, um kreativ und lebendiger zu sein.

Was ich gerne tue?

Musik hören, nahelegen und zwar nicht nur die Musik, sondern auch die großartigen Videos, möchte ich euch deshalb:

Arcade Fire – Poupée de Cire, Poupée de Son
The Airborne Toxic Event – Half of Something Else
Foxygen – San Francisco
The Kooks – Young Folks
(einfach gut – so wie das Original)

Ansonsten stöbere ich gerne in alten LP-Sammlungen nach französischen Schätzen und versuche mein Umfeld davon abzuhalten das Radio einzuschalten.

Im neuen Haus gibt’s auch draußen viel zu tun. Mein Daumen ist zwar nicht grün, muss aber so tun als ob, und es macht einfach Freude wenn das Margaritenbäumchen, das mir tagelang drohte zu verrotten, dann doch wieder wunderbar blüht. Danke Bäumchen!

Und drinnen, warten noch ein paar Projekte, die mich zum Glück davon abhalten, entscheiden zu müssen, was ich mit meinem Leben sonst noch so anstellen könnte/müsste/sollte.

Außerdem…

habe ich noch ein großes, unfertiges Projekt mit dem Namen Meneater, ein Roman der noch dringend überarbeitet gehört, und endlich von seinen Kindergartensätzen befreit werden möchte. Wer hilft mir dabei? Lust auf eine Leseprobe? Ich brauche etwas druck von außen!

Als Lettapeppa schreibe ich übrigens auch auf der Contentbörse www.textbroker.com und nehme natürlich auch gerne direkte Aufträge an.

Ich sammle gerne…

Fotos.

Fotos von Schildern. Schildern an kleinen Geschäften, Straßenschilder, Türschilder, hauptsache süß und bunt.

Das war’s erst mal von mir.

Kiwigrüße,

Missus Apples

  5 comments for “Kiwi: Me

  1. 25. Mai 2013 at 22:48

    erste! erste! erste! 🙂

    • admin
      4. Juni 2013 at 12:38

      wow – wie gut 🙂

  2. Barbarella
    13. Juni 2013 at 12:47

    die Seite gefällt mir suuuuper! 😉 nur weiter so Missus Apples!!

    • admin
      13. Juni 2013 at 13:01

      Danke barbaralla 😉 du bist die nächste :))) melde mich nächste woche bei dir!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *