SSQQ – Platz 3 – Where You Lead …

I will follow …

# 3 – Gilmore GirlsGilmore Girls - Serien Top 5

Ja ich weiß, die Serie ist seit Jahren abgesetzt. Aber trotzdem, ich liebe sie und erst kürzlich habe ich wieder die Fanbox angestartet.
Lorelei und Rory ich verneige mich vor euch. Für all die Jahre und Geschichten, die vor Charme und Witz nur so funkeln. Die frechen und raschen Dialoge, denen kaum ein Mann, weder in eurer, noch in der realen Welt folgen kann. Einfach ganz großes Serienkino!

Übrigens die erste und für lange Zeit einzige Show die mir Tränen entlockte. Und davon gab es bei den Gilmores viele. Zum Beispiel als Lorelei und Luke sich endlich küssten – damals bei der Hoteleröffnung, als dann der nackte Kirk dazwischen funkte. Als Rory die Abschlussrede an ihrer High School hielt, auch ich war wahnsinnig stolz auf sie und wahnsinnig angetan von ihrer Rede. Als Lorelei und Luke sich zum ersten Mal trennten. Oh mein Gott, mein Herz tat weh! Mein Augen wässerten vor Verzweiflung, als Rory dem süßen aber unsympathischen Logan keinen Arschtritt verpasste, nochmals als sie es dann doch nachholte und ganz viel hieksen und schluchzen musste ich natürlich während der letzten, großartigen Folge…. ach Herzschmerz, wie schön war die Zeit!

Als die Serie zu Ende ging, entdeckte ich in meiner Verzweiflung irgendwo im Netz ein tolles Fan-Forum. Leider habe ich den Link verlegt … jedenfalls hat man sich dort die Mühe gemacht, eine Fortsetzung zu schreiben. Selbst das war nett, entsprach dem wunderbaren Seriencharakter und tat für mich etwas Trennungsabhilfe.

Was mir aber seit dem Ende nach wie vor fehlt, ist Stars Hollow, die beste Kleinstadt der Welt! Und Melissa McCarthy, für sie war das alles nur der Anfang, stimmts? Bridesmaids, Mike & Molly, The Heat …

Mehr Sommer-Serien-Quitschi-Quatschi gibt es hier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *