Monthly Archives: August 2013

Serien Schocker – Top 5

Eine neue Serienserie in meinem Blog muss her – deshalb folgt meinen Lieblingsserien nun die Schockerliste. Normalerweise habe ich hellseherische Fähigkeiten, ahne die nächste Affäre voraus, spüre schnell wenn zwei Charaktere im Drehbuch, zwei Staffeln später, für einander bestimmt werden und zittere schon, wenn die obligatorische erste Trennung ansteht – so war es bei Carrie und Big und Lorelei und… Read more →

Tequila für den Klippensprung

Ja, das bloggen macht mir Spaß. Gut, dass ich endlich damit begonnen habe, schlecht, was mich dazu getrieben hat und lustig, das Ganze mit Abstand zu betrachten. Neulich stöberte ich durch Karriere.at, Standard Karriereseite und wie sie sonst so alle heißen, diese Vermittlungsbörsen des Grauens, und klickte zögerlich durch die Inserate. Versteht mich nicht falsch, ich mag die Jobbörsen, irgendwie… Read more →

Eva - die Mordsstarke

Kiwi: Eva die Starke!

Eva Dellago, meine erste echt unbekannte Kiwi lud mich zu sich ins Lokal. Das Dellago, ein feines Cafe am Yppenplatz, keinen Steinwurf vom umtriebigen Brunnenmarkt entfernt. Das Ambiente, wie seine Besitzerin, freundlich und sympathisch, hat einiges zu bieten und lädt zum Verweilen ein. Aber nicht das Dellago steht hier im Mittelpunkt – auch wenn es sich in den nachfolgenden Zeilen… Read more →

Sunday Sound: Shout!

SHOUT – Let it all out … Ja, danach ist mir auch oft. Die 80er waren doch toll. Der Höhepunkt von Vokuhila mit geflochtenen Details, gestreiften Bauchnabelgummizughosen, rhytmischem Hüftgeschaukel und Fingergeschnippse. So haben sie es gemacht: Let it all out, und auch wenn’s noch so schrecklich ist, die Dosis machts aus, dass man selbst 30 Jahre später, noch darüber spricht… Read more →

FoodUpgrade: Gespritzte Mizi

Lassen wir den Holunder wieder wachsen und zupfen an der wuchernden Minze herum … dafür habe ich ein neues Wein+/Saftgetränk zum Leben erweckt. Klar, ein bisschen recherchiert habe ich natürlich und daraus dieses Rezept zusammen gestellt. Und nachdem Hugo, Veilchen- und Kaiserspritzer diese Extramühe der Namensgebung, Wert sind, muss ich auch für diese Saftpantscherei einen ordentlichen Namen finden. Der Geschmack… Read more →

Sunday Sound: Shut up …

Keine Ahnung, wie ich an einem unschuldigen Sonntag Abend auf dieses Stück stoßen kann. Aber das Schicksal hat es wohl so gewollt und so sehe ich mich gezwungen eine neue Kategorie zu staten. Soundaysound mit netten, vielleicht schmerzhaften Revivals. Dieses Stück stammt aus dem Jahre 1996 … brrr … Erinnerungen werden wach, wer weiß was sich so alles im Kopf… Read more →

Purismus im Schlafzimmer

Geht es euch nicht auch so, dass ihr zumeist nachts, wenn ihr nicht schlafen könnt, die genialsten Einfälle habt? Und dann plötzlich seid ihr aber so müde, dass ihr nicht mehr aufstehen und euch davon eine Skizze oder Notizen machen könnt. Dann versucht man noch krampfhaft, die wichtigesten Eckpfeiler der genialen Vision einzuprägen, während der Schlaf fest zupackt … Am… Read more →