Monthly Archives: April 2014

Wildwasser unstill

Aufregen muss ich mich, hab ich mich doch zuletzt darauf eingelassen ein Latella g’spritzt zu kaufen, in der Hoffnung dass mir im Anschluss nicht gleich die Zähne durchdrehen vor Zuckerschock. Zur Verdeutlichung der Sachlage: unter dem Verwirrslang „gspritzt“ habe ich mir vorgestellt: „Dieser Saft wurde mit Wasser aufgespritzt“. Doch der erste Schluck hat mich sofort über Lug und Trug aufgeklärt:… Read more →

ReDrink: Tequila Mojito

Der letzte Cocktail der ReDrink-Serie läuft unter persönlicher Widmung an meine Freundin Anna – die vor 2 Tagen Geburtstag hatte, den ich aber fast vergessen habe, weil ich meinem Geburtsagskalender (Facebook) abstinent war. Da sie aber sowieso gerade in der Sonne im Süden verweilt, wird sie mir das hoffentlich nicht krumm nehmen … schon gar nicht wenn ich ihren Lieblingscocktail… Read more →

MenEater 3/3 – Erstgeborenenopfer

Leise schlich Jess wieder hinauf in ihr Zimmer und hoffte der Reisegruppe nicht in die rheum-geplagten Arme zu laufen. Die laute Diskussion im Frühstücksraum konnte ihr allerdings nicht entgehen. Sie konnte eindeutig Sisi vernehmen, wie sie mir ihrer Stimme ihren Gesprächspartner überfuhr, wie die manipulierte Dampflok aus Zurück in die Zukunft III. „Ich habe nun mal nur 15 Zimmer für… Read more →

FoodUpgrade: Mango-Mozzarella-Affäre

  Keine Sünde, aber es wäre sie wert! Nach all den schicksig, flipsig, hicksig machenden Getränken in den letzten Wochen ist es nun wieder Zeit für etwas feste Nahrung. Dieses Mal habe ich wirklich etwas ganz Tolles für euch bereit, das mir Allesprobierer noch nie zuvor serviert wurde. Nachdem ich das einfache Rezept nun zubereitet und verzehrt habe, sehne ich… Read more →

ReDrink: White Angel

Wie soll ich diesen Cocktail nur beschreiben? Hmm – ein Schluck reicht und man fühlt sich quietsch lebendig und traut sich sofort die eigene naiv provokante Seite zur Schau zu stellen. Ja warum wohl – ein kleiner Ausschnitt von Audrey Hepburn in Breakfast at Tiffany’s belebt die beerdigte Rauchereleganz wieder und man möchte selbst zur polierten Ziagrettenspitze greifen um dann… Read more →

Auf Buchsuche – Help!

Den letzten Glattauer gerade aus den Händen gelegt, (die Augen sind noch feucht – vom Amüsement) die Nachtbeleuchtung gedimmt um dann dem Abgang der Köstlichkeiten restlos dahinzuschwelgen, stehe ich nun seit gestern, 23:00 Uhr vor der Hürde neue, läppisch-epische und Gaudi-Trau-Di Verschriftungen anzuschaffen. Die Hürde lässt sich sonst durch wenige gezielte Klicks und dem öffnen der Pforte für den Postboten… Read more →