FoodUpgrade: Mango-Mozzarella-Affäre

foodupgrade

 

Keine Sünde, aber es wäre sie wert!

Nach all den schicksig, flipsig, hicksig machenden Getränken in den letzten Wochen ist es nun wieder Zeit für etwas feste Nahrung. Dieses Mal habe ich wirklich etwas ganz Tolles für euch bereit, das mir Allesprobierer noch nie zuvor serviert wurde. Nachdem ich das einfache Rezept nun zubereitet und verzehrt habe, sehne ich mich noch immer oder schon wieder danach – und gesund ist es auch noch.

Antipasti-Fans, die wie ich vor langer Zeit das Bündnis mit Tomate-Mozarella oder Rot-Weiß-Grün bis in alle Ewigkeit eingegangen sind, dürfen besonders freudiger Erwartung auf dieses FoodUpgrade sein.

Die folgenden Zutaten reichen als Vorspeise für 2 Personen. Für weniger Teilfreudige, bzw. wenn ihr die Mango-Mozzarella Affäre als Hauptspeise genießen wollt, verwendet besser die doppelte Menge der Zutaten. Und wer weiß, vielleicht entwickelt sich aus dem spontane Techtelmechtel der beiden Hauptzutaten eine wunderbare Liaison, die man spätestens im Sommer nur mehr eng miteinander vereint antrifft.

1 weiche (=reife) Mango
1 Packung Büffelmozzarella
1 Schalotte
4 Stück getrocknete Tomaten
4 TL Basilikumpesto
1 Schalotte
Olivenöl, Salz, Pfeffer, Balsamico Blanco

foodupgrade_details

 

Und so geht’s:
Mango schälen und in dünne (1/2 cm) Scheiben schneiden. Den Saft, der bei reifen Mangos entsteht, auffangen und für das Dressing beiseite geben. Den Mozzarella ebenfalls in Scheiben schneiden oder reißen, wie es euch beliebt. Die Schalotte in hauchdünne Scheiben schneiden und in Ringe zerteilen. Das Dressing aus Olivenöl, Salz, Pfeffer, weißem Balsamicoessig und dem Mangosaft vermengen und ordentlich auf Unzertrennbarkeit vereinigen.

So, nun die Mango- und Mozarellascheiben auf einem großen Teller sortieren und arrangieren, die Schalottenringe darüber legen. Das gut verrührte und abgeschmeckte Dressing über dem Mango-Mozzarella-Wunderarrangement verteilen. Zuletzt die getrockneten Tomaten mit je 1/2 TL Basilikumpesto füllen und auf den Salat setzen. Fertig.

Gut dazu passen Blätterteig- oder Pizzastangen, oder Toskanabrot.

Lasst es euch schmecken, die Begeisterung wird mit euch sein!

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *