Wildwasser unstill

Aufregen muss ich mich, hab ich mich doch zuletzt darauf eingelassen ein Latella g’spritzt zu kaufen, in der Hoffnung dass mir im Anschluss nicht gleich die Zähne durchdrehen vor Zuckerschock. Zur Verdeutlichung der Sachlage: unter dem Verwirrslang „gspritzt“ habe ich mir vorgestellt: „Dieser Saft wurde mit Wasser aufgespritzt“.

Doch der erste Schluck hat mich sofort über Lug und Trug aufgeklärt: „spritzig“ war eigentlich gemeint. Das Molkezeug wurde lediglich mit Kohlensäure versorgt … Aha, danke -> spuck!

wildwasser_kiwigreen

Mein Protestettikeitt – ab sofort in Verwendung

Nun möchte ich hier festlegen, was meine Kehle nie wieder inkognito befüllen darf, sobald folgende Worte das Etikett zieren und eigentlich bedeuten: Schmilz die Sommerschuhe aus dem Vorjahr, 1 kg Zucker dazu, prost!

  • Alles was laut Herrn Billa-Rollkragenpulloverträger süß aussieht, süß schmeckt, aber darauf steht: Zuckerfrei
  • Ebenso jedes Getränk, das glaubt mit den Worten ZERO angeben zu müssen. Meine Intention ist dabei eher THREE-TWO-ONE-ZERO *rocket take off* WEG HIER!
  • Jegliche trottelige Co-Bezeichnung von Wellnessgetränk bis Wasser+ und schon gar nicht: Mineralwasser mit Geschmack, Meine Emotions sind dabei deutlich aus ihrer Balance …
  • Auf keinen Fall darf etwas mehr meine Zunge befeuchten, dessen Bestandteil eine nicht-von-diesem-Planeten-Frucht ist, die noch nicht einmal unsere Exotikregale im Supermarkt sehen durfte.
  • Kiwi- und Ribiselkernsaft nur, wenn vor meinen Augen frisch gepresst.

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *