Media Monday #160

Was gibt es dieses Mal zu berichten? Ich muss sagen bei dem mehr als nur warmen Wetter schaff ich es kaum vor die Glotze, ich muss deshalb schon etwas tiefer Graben um meinen Senf zu den Fragen des Medien Journals abzugeben.

media-monday-160
1. Einmal einen Tag auf Recht und Ordnung pfeifen: Mit dem Bösewicht Dexter Morgan, würde ich gerne einmal die Plätze tauschen, denn alles und jeden abzumurxen das einem als unnötig erscheint, stell ich mir selbst auch als eine Wohltat vor. Klar, Dexter zählt mehr zu den makaberen aber hochgefeierten Helden und weniger zu den klassischen Antagonisten, aber in seine Haut zu schlüpfen, dem Dark Passenger freien Lauf zu geben, muss einfach befreiend sein.

2. Ein gelungenes Prequel macht für mich aus, dass nicht das letzte Leben aus dem zumeist erfolgreichen Vorgänger gequetscht wird, sondern lediglich gut angeknüpft oder angelehnt eine eigene „Welt“ entsteht. Better Call Saul – meine Hoffnungen sind hoch, dass dies hier funktioniert!

3. Wohingegen ich mir von einem Sequel erhoffe, dass man sich ähnlich wie beim Prequel nicht auf längst faulige Lorbeeren ausruht. Die Schwierigkeit liegt meiner Meinung nach darin, dass die hohen Erwartungen nicht einfach erfüllt werden können, denn so mancher Überraschungseffekt kann nur schwer wiedergeboren werden. Gut gelungen ist dies dennoch bei Shrek the Third.

4. Ich ärgere mich richtiggehend, dass ich noch immer nicht dazu gekommen bin, mir Game of Thrones – Staffel 4 zu Gemüte zu führen, denn das Brennen in den Augen nach dem Ende der 3. Staffel hat schon vor einer Weile aufgehört und gleichzeitig wächst die Nervosität vor der Fortsetzung rasant an. Ein wenig schlechtes Wetter und etwas mehr Zeit wären allerdings noch notwendig … und das hoffentlich bevor der Winter kommt.

5. Das erstaunliche Leben des Walter Mitty hat mich richtiggehend überrascht, zumal die Erscheinung fast unbemerkt an mir vorbei ging. Als eingeschworener Ben Stiller Fan musste ich lange warten bis er mir wieder einen Gute-Laune-Klassiker lieferte, deshalb bin ich doppelt begeistert von diesem gelungenen Abenteuerfilm, vielleicht sogar dreifach, immerhin ist auch Kristen Wiig mit von er Partie.

6. Das letzte Mal, dass ich mit einer Empfehlung so richtig fies auf die Nase gefallen bin, war Alphabet, die Dokumentation von Erwin Wagenhofer. Allerdings nicht weil sie so schlecht gemacht ist, sondern weil ich eingeschlafen bin – ohne es zu bemerken… das kommt bei mir nicht oft vor. Also nochmals zur eindeutigen Richtigstellung: Die Doku ist großartig – nur mein Kopf war etwas zu schwer und der fiese Schlaf nahm mich ein!

7. Zuletzt gelesen habe ich Die Amweisenzählung und das war wie immer genial „erlesen“ zu dürfen, weil Daniel Glattauer für mich auch das Lesen samt Lachen zwischen den Zeilen möglich macht.

  2 comments for “Media Monday #160

  1. 21. Juli 2014 at 15:46

    *boah* GoT 4 noch gar nicht gesehen? Dann man los… in drei Monaten kommt die 5. Staffel von Walking Dead 😉

    • admin
      21. Juli 2014 at 16:41

      I know … 😉 Walking Dead ist überigens die nächste Lücke die ich dringend schließen muss 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *