Media Monday #179

Hui – 1. Dezember, 1. Schokotäfelchen vernascht, 1. Kerze brennt sich schon seit gerstern heiß und die 1. Geschenkeration ist auch soeben eingepackt. Und gerade als ich mal wieder den Media Monday durchstöbere zieht mich die 1. Frage so sehr in den Bann, dass ich auch das nicht aufschieben kann.

media-monday-179

1. Die wohl beste Comedy-Serie in meinen Augen war bisher How I Met Your Mother (abgesehen von der etwas zähen letzten Staffel und dem katastrophalen Ende). Tatsächlich hatte die Serie für mich einen besonders hohen Unterhaltungswert und die Macher haben sich meiner Meinung nach ordentlich ins Zeug gelegt. Sympathische Charaktere, ausgeklügelte Storys kombiniert mit vielen Rückblenden treiben das Maß dermaßen hoch, dass ich meine anderen Lieblinge: Friends, Modern Family, The Trophy Wife, u.v.m. erst hinten an reihen möchte.

kiwigreen_prettywoman2. Julia Roberts und Richard Gere waren ein echtes Traumpaar in Pretty Woman, denn kein anderes Duo und kein anderer Film hat es bisher geschafft, so lange unter den Top 5 meiner alten DVD-Sammlung zu bleiben.

3. Wenn Jennifer Aniston eine Rolle übernimmt wird für mich ein Film unwiderstehlich, schließlich mag ich ihre Schauspielart und sinniere oft über den etwas traurigen Blick der sie seit Jahren begleitet. Sie zählt für mich zu den Hollywood-Persönlichkeiten, denen ich echt nur das Beste wünsche und hoffe, so lange wie möglich etwas geboten zu bekommen.

4. Der mieseste zweite Teil war Fluch der Karibik II, zwar war er unterhaltend, kam aber natürlich – und wie so oft – nicht an den ersten heran. Hier wären noch einige mehr zu nennen, die unter demselben miesen Fortsetzungskarma leiden. Allerdings gibt es auch Sequels die genau das Gegenteil beweisen. Da wären zB.: Bridget Jones – Am Rande des Wahnsinns oder Shrek der Dritte. Ebenso mag ich Hangover II.kiwigreen_sylvesterstallone_frueher_heute

5. Sylvester Stallone hat seinen Zenit längst überschritten, wie all seine Filme deren Erscheinungsjahr eine 2 an erster Stelle aufweisen wohl eindeutig unter Beweis stellen, denn das gebügelte und zugleich aufgedunsene Gesicht passt mit einem 80er Jahre Actionfilmheld einfach nicht zusammen. Und ja, das Äußere zählt hier, vor allem wenn die schauspielerischen Leistungen nicht stark genug ablenken können.
kiwigreen_Nachtmahl_Nikowitz

6. Dürfte ich einen Tag mit meinem Mann den Platz tauschen, würde ich nicht mehr fragen müssen: „Was denkst du gerade?“ ;). Klischee: Typisch Frau – bestätigt.

7. Zuletzt gelesen habe ich den Bucheinband von Rainer Nikowitz‘ Nachtmahl und das war interessant genug, weil es zugleich im Einkaufskorb (Einer aus Plastik, also nicht virutell) gelandet ist.

  1 comment for “Media Monday #179

  1. 2. Dezember 2014 at 21:22

    „How I Met Your Mother“ war zu Beginn wirklich großartig — und hätte die Serie gegen Ende nicht so abgebaut (btw. das Finale habe ich noch gar nicht gesehen), wäre sie wohl auch unter meinen Lieblingen zu finden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *