Tag Archive for Karriere

Media Monday #178

Nach einer rekordverdächtigen Abstinenz möchte ich diese Woche wieder Gas geben. Die Grundsteine dafür sind mit etwa 4 halbfertigen Beiträgen längst gelegt, es fehlt also nur noch etwas Feinschliff um kiwigreen.at entsprechend aufzuwerten. Den Anfang macht der Media Monday, danach folgt ein weiteres DIY-Projekt und auf jeden Fall geht es auch in MenEater endlich einmal weiter… Read more →

Be my boss

In meiner bisherigen beruflichen Lauf- (bzw. Stolperbahn) hatte ich es mit den unterschiedlichsten Chefitäten zu tun, manche wahren witzig, andere grausig und viele einfach nur schlecht oder hatten zumindest schlechten Daueratem. Der Statistik entsprechend waren die Meisten davon natürlich Männer und die wenigen Ausnahmen belegten zumeist die Annahme, dass es auch schlimmer geht. Kaum jemand konnte mich bisher beeindrucken, denn… Read more →

Einfache Abrechnung – Reisezug

Die einzige Rechenart die ich wirklich beherrsche: Die Abrechnung – Ausmaß, Personalisierung und Präzission sind die wichtigsten Grundregeln für einen sauberen Vollzug. Es folgt ein wunderbares Exemplar … Liebe Kollegen der Personalabteilung, herzliche Gratulation zum Erhalt meiner Kündigung. Ich verlasse den stinkenden Zug, ich gehe vom sinkenden Schiff, und blinke rechts zur nächsten Abfahrt! Ach … was ist das für… Read more →

Kiwi: Lana im Labyrinth

Es ist schon eine Weile her, dass ich mich mit Lana getroffen habe und deshalb allerhöchste Zeit, über Sie und alles was sie so beschäftigt, zu schreiben. Also Mitten in Wien haben wir uns verabredet, als es noch etwas sommerlicher war. In einem kleinen Lokal, saß sie da, wartete brav auf mich und streifte mehrmals über ihre kurzen Haare, die… Read more →

Tequila für den Klippensprung

Ja, das bloggen macht mir Spaß. Gut, dass ich endlich damit begonnen habe, schlecht, was mich dazu getrieben hat und lustig, das Ganze mit Abstand zu betrachten. Neulich stöberte ich durch Karriere.at, Standard Karriereseite und wie sie sonst so alle heißen, diese Vermittlungsbörsen des Grauens, und klickte zögerlich durch die Inserate. Versteht mich nicht falsch, ich mag die Jobbörsen, irgendwie… Read more →