Tag Archive for Musik

A song a day: Two Silver Trees

Schnell noch einen Song für die Kategorie die leider etwas unter meinem Zeitmangel leidet. Zur Entschuldigung habe ich hier nun aber ein wunderbares Exemplar hervor gezaubert, dass perfekt für mich, für diese Uhrzeit passt: Beruhigend, Schlafwirkung inklusive. Letzteres aber keineswegs weil es so lahm ist, sondern weil Calexico einfach weiß wie man gute Musik macht, ohne dabei mit Instrumenten zu… Read more →

A song a day … Half of Something Else

Ein Song der mich nun seit mittlerweile mehr als 3 Jahren begleitet und noch immer die Stärke besitzt, mir angenehme Gänsehaut zu bescheren. Auch nicht zum ersten Mal hier erwähnt, komme ich nicht daran herum ihn neu einzukatalogisieren. Vielleicht ist es der Herbst, der diese Atmosphäre schafft, die einem am liebsten auf der Couch unter Decke die Lieblingsmusik in Dauerschleife… Read more →

A song a day … White Knuckles

Um die fade Regenzeit zu überbrücken brauche ich heute etwas kraftvolles, buntes und verrücktes. das auch Power genug hat, um mich durch den ersten Uni-Tag im neuen Semester zu schleusen und schieße deshalb das nächste Lied für meine junge Kategorie A song a day nach. Definitiv ein Gute-Laune-Lied, allein wegen der Darbietung diverser Vierbeiner, die übrigens alle von üblen Schicksalen gerettet… Read more →

A song a day …

Das war sie also, diese gewisse heiß ersehnte Zeit des Jahres, wo sich ein Highlight an das nächste zwängt und von früh bis spät vor allem geschwitzt werden möchte. Meine Ansprüche an diese unaussprechliche Saison waren allerdings zu hoch, denn bevor es richtig los ging, zwang schon die trübe Stimmung, dessen Schuld das grässliche Wetter noch immer trägt das Gemüt… Read more →

Sunday Sound: Shout!

SHOUT – Let it all out … Ja, danach ist mir auch oft. Die 80er waren doch toll. Der Höhepunkt von Vokuhila mit geflochtenen Details, gestreiften Bauchnabelgummizughosen, rhytmischem Hüftgeschaukel und Fingergeschnippse. So haben sie es gemacht: Let it all out, und auch wenn’s noch so schrecklich ist, die Dosis machts aus, dass man selbst 30 Jahre später, noch darüber spricht… Read more →

Sunday Sound: Shut up …

Keine Ahnung, wie ich an einem unschuldigen Sonntag Abend auf dieses Stück stoßen kann. Aber das Schicksal hat es wohl so gewollt und so sehe ich mich gezwungen eine neue Kategorie zu staten. Soundaysound mit netten, vielleicht schmerzhaften Revivals. Dieses Stück stammt aus dem Jahre 1996 … brrr … Erinnerungen werden wach, wer weiß was sich so alles im Kopf… Read more →

Kiwi: Der Blick nach vorne!

Zielstrebig, immer eine Vision vor den Augen, allesnehmen wie es kommt, auch wenn es anders ist und auf geht’s … Das in etwa ist der Leitsatz von Petra, die zwischen Karenz und täglichem Kiddy Contest, Diplomprojekt und Prüfungswahnsinn, ihre Herausforderungen meistert und dabei verträumt an ihren ersten Marathon denkt. Nächstes Jahr soll es endlich soweit sein, der Master ist dann… Read more →

Kiwi: Far away & Day’s best

Diesen Beitrag widme ich der großartigen Anna Psintrou. Eine liebe Freundin, ehemalige Kollegin und einfach wunderbare Person, die ihr Leben gerade neu gestaltet. Nach einigen Jahren in Österreich, zog es sie vor kurzem wieder in ihre Heimat zurück. Die Hinterbliebenen sehnen sich nach ihren Kurzvisiten in Wien, währenddessen sie in Zypern ihre Möglichkeiten und Pläne neu sortiert. Was auch immer… Read more →