Tag Archive for Serien

Das Perfekte Seriendinner

  Ich hätte schwören können, dass ich zumindest zu einem weiterem Posting im August kommen werde – aber dem war nun nicht so. Erschrocken musste ich heute feststellen, dass der Kalender für mich völlig ungeniert um ein weiteres Monat vorgesprungen ist. Ich kriege derzeit wirklich kaum etwas mit, außer dass der junge Sproß plötzlich eine Vorliebe für Pflanzen und Steckdosen… Read more →

Don’t be my boss!

Wie schon berichtet, ist die Konstellation „Boss + Mentor“ in der Realität schwer mit freiem Auge zu erkennen und nachdem ich meine Film- und Serienlieblinge vor einiger Zeit stolz gelistet habe, muss ich natürlich auch dem Konterpart ein wenig Platz einräumen. Zum Glück dienen sie rein der Unterhaltung, wenn sie auch so mancher unaussprechlicher Kollege und Kollegin fälschlicherweise als Inspiration… Read more →

Media Monday #165

Nein, ich kommentiere nun nicht wie übel gelaunt ich wegen dem üblen Wetter bin, sondern weiße darauf hin, dass alles noch gut wird. Ganz bestimmt – auch wenn das Wetter und ich gerade nicht miteinander sprechen! Der drohende Stress wegen dem nahenden September (Studium geht weiter) erschwert allerdings die baldiger Besserung meiner Laune. Zum Glück wartet wie jeden Montag die… Read more →

Media Monday #159

Leute, der Titel darf euch nicht in die Irre führen, ja es ist die Nr. 159 des Media Mondays laut dem Medien-Journal, aber der erste Beitrag dieser Art den ich auf meinem Blog übertrage. Eine Tradition also, die ich heute frisch anbreche (Versprechungen werden aber nicht gehalten). Ich verwurste also meine Empfehlungen, Empfindungen und Erkenntnisse aus Film und Fernsehen in… Read more →

Unwort Urlaubsplaner

Das Unwort der Saison: Urlaubsplaner – ja bin ich denn verrückt! Ich mach nix, außer vielleicht ein paar auf der Strecke gebliebene Freunde zu treffen, zum Friseur zu gehen und ein paar geniale Rezepte auszuprobieren. Und! Ganz wichtig: Meinen Status bei diversen Lieblingsserien wieder up-to-date zu bringen und einen Jane Austen Film-Marathon zu starten … aber sonst nix, fix nix! Read more →

Better Watch TV 2

Nun habe ich für das kommende Wochenende wieder Kinotickets reserviert, The Anchorman 2 soll mich unterhalten. Eigentlich einfach, den für Will Ferrell ist das Kind schnell geschaukelt, mit Paul Rudd kann ich den Abend vor dem Tag loben und Steve Carell vertraue ich sogar blind. Und trotzdem … ein gebranntes Kind zögert bevor es die Hand nochmals ins Feuer legt.… Read more →

Better Watch TV

Nachdem ich mich am Samstag abend der dreistündigen Steißbein-irritierenden Enttäuschung namens „Wolf of Wallstreet“ hingegeben habe, bestätigte sich für mich ein weiteres Mal: „besser ferngschaut“. Abgesehen von den schwindlig-hohen Standardkinopreise, dem zusätzlichen dreisten Aufschlag wegen Überlänge, der durchgekauten Prämisse und der nun schon aufgelegten Scorsese’schen Art … hinterlässt dieses Kinoerlebnis einen langweiligen Nachgeschmack, den man auch mit einem halben Liter… Read more →

Bye Bye 2013!

Mit einigen selektierten Worten wünsche ich euch alles Liebe fürs neue Jahr! Danke fürs Lesen, vorbei schauen, klicken und vielleicht wieder kommen. Ich freue mich auch 2014 auf eure Aufmerksamkeit, werde Jess aus MenEater noch ordentliche einheizen, sicher wieder die ein oder andere Serie unter die Lupe nehmen und ansonsten Gedanken und kreativen Gütern wieder ordentlich Platz einräumen. HAPPY NEW YEAR! Read more →

Platz 4 – Bloody Christmas

Ich liebe Lumpy, Flaky und Petunia und alle Anderen. Sie schlachten sich im vorbeigehen ab und sind dabei süßer als gezuckerte Walderdbeeren. Folgen gibt es mittlerweile hunderte und nichts ist so makaber unterhaltsam als wenn ein Knuddeltierchen mit dem Auge am Ast hängen bleibt. Auch Weihnachtsfolgen gibt es diverse, hier zwei ganz nette für euch zur Unterhaltung: Read more →